schauwerk
Postfach 1532
8201 Schaffhausen
Telefon 052 620 05 86
www.schauwerk.ch
theater@schauwerk.ch

Anna Politkowskaja – Eine nicht umerziehbare Frau

Foto Annette Boutellier
Foto Annette Boutellier

Ein Stück über die ermordete russische Journalistin

«Wenn ich nicht mehr schreibe, haben meine Feinde ihr Ziel erreicht.» Die wahre Geschichte einer Frau, die sich trotz Drohungen weder bestechen noch umerziehen liess.
Spiel: Kornelia Lüdorff.

Die amerikanisch-russische Journalistin Anna Politkowskaja wurde als Reporterin speziell im Krisengebiet des zweiten Tschetschenienkriegs eingesetzt. Vor Ort berichtete sie über die Verbrechen, die die russische Armee am tschetschenischen Volk beging, über Korruption, Folter und paramilitärische Kriegsführung. Während sie für ihren Mut und ihren ausgeprägten Gerechtigkeitssinn weltweit Anerkennung erhielt, machte sie sich damit in Russland zur “Feindin des russischen Volkes“.
Nach mehreren Morddrohungen wurde sie am 7. Oktober 2006 im Treppenhaus ihrer Moskauer Wohnung ermordet - am Geburtstag des russischen Präsidenten Putin.

Der Autor des Theaterstücks Stefano Massini ist eine der wichtigsten Stimmen des neuen italienischen Theaters. Sein Stück ist ein Pädoyer für Meinungs- und Pressefreiheit, in der eine Frau kämpft – und Zweifel und Hoffnungen ihrer Arbeit hautnah miterlebt werden.

«Die Interpretation dieser Figur stellt eine Herausforderung dar, der sich Kornelia Lüdorff überzeugend gestellt hat: mit dem Mut zu Einfachheit und Zurückhaltung.» NZZ, Beatrice Eichmann-Leutenegger

Eintritt Fr. 30.– | 20.– mit Legi
Türöffnung | Barbetrieb ab 20.00 Uhr
Dauer 65 Minuten | ohne Pause


HABERHAUS BÜHNE | Neustadt 51 | Schaffhausen
Freitag, 21. September 2018 | 20.30 Uhr